Vogelspaziergang im Hochwacht-Quartier

  • Wann
    Samstag 10.04.2021 07:30-10:00

  • .ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)

Rund 30 Arten gehört und gesehen.

Für den frühmorgendlichen Anlass fanden sich die rund 20 Interessierten beim Schiffsrestaurant «Wilhelm Tell» ein. In zwei Gruppen machten sie sich unter der Führung von Heidi Fischer und Sabine Städler-Walz auf den Weg entlang der Quartiersgrenzen, um Vögel zu beobachten und ihrem Gesang zu lauschen. Die Alpensegler präsentierten rund um die Hofkirche ihre Flugkünste, im alten Friedhof waren die Meisen allgegenwärtig, aber auch Buchfink, Gartenbaumläufer, Grünfink und Girlitz erfreuten uns mit ihrem Gesang. Beim Löwendenkmal konnten wir den Zaunkönig entdecken, Raben fütterten ihre Jungen, der Zilpzalp rief, und die Ringeltaube machte mit ihrem «GUH-guh-gugu-guh» auf sich aufmerksam. Natürlich fehlen auch das Rotkehlchen und der Buchfink nicht. Tatsächlich etwa 30 Arten konnten wir in diesen knappen drei Stunden sehen oder auch nur hören.